och immer - über 50 Jahre nach dem Ende des 2. Weltkriegs - ist die Verfolgungsgeschichte der Zeugen Jehovas unter dem NS-Regime nahezu unbekannt. Erst in den letzten Jahren zeichnet sich hier ein Wandel ab - jetzt auch im Hinblick auf die Darstellung der Verfolgung der Angehörigen dieser Religionsgemeinschaft in der DDR, wo die Zeugen Jehovas von 1950 bis 1989 ebenfalls verboten waren.

Dieser Bereich soll Interessierten die Möglichkeit bieten, sich schnell und umfassend über Publikationen, neuere Forschungsvorhaben und -ergebnisse zu informieren sowie an der aktuellen Diskussion teilzunehmen. Unser Ziel ist es, andere zu informieren und zur Mitarbeit und Diskussion einzuladen. Für diesen Bereich wurde das Redaktionsteam um zwei Historiker erweitert.
(® Impressum)

Der Bereich gliedert sich in folgende vier Rubriken:

Verfolgung & Widerstand
Einen ersten Einstieg bietet der Bereich "Verfolgung und Widerstand". Referate, Beiträge und Abhandlungen zu den verschiedensten Aspekten des Themas können eingesehen und ggf. heruntergeladen werden.
Biographien
Der Terror eines totalitären Systems trifft immer den individuellen Menschen. Der Bereich "Biographien" möchte das Thema um diese Dimension erweitern. Durch die Kenntnis von Einzelschicksalen, der Leidensgeschichte der Opfer, werden die Folgen der Verfolgung und die Möglichkeiten einer Reaktion durch Widerstand transparent. Dieser Bereich erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Vielmehr sind wir auf die Mitarbeit aller Interessierten angewiesen. Sollten Sie Informationen über eine verfolgte Person haben, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
(® Impressum)
Forum
Das "Forum" befasst sich in lockerer Reihenfolge mit verschiedenen Schwerpunktthemen zu Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas und lädt zur Diskussion ein. 
Derzeitiges Thema:
Verpflichtungserklärungen
Medien
Der Bereich "Medien" bietet einmal die Möglichkeit, sich über die aktuellsten Publikationen zu orientieren, zum anderen durch eine Linksammlung weitere Hinweise, die über das Internet zugänglich sind, zu erschließen.

Hinweis: Das Copyright der Beiträge liegt bei den Autoren. Sie können zum privaten, nicht kommerziellen Gebrauch heruntergeladen werden. Verantwortlich für die einzelnen Beiträge sind die Autoren. Beim Zitieren aus den Beiträgen, bitte folgende Quellen angeben:

Beiträge aus Widerstand und Verfolgung, bzw. Forum
http://www.standhaft.org/forschung/verfolgung

Biographien:
http://www.standhaft.org/forschung/biograph

 

 

START | FORSCHUNG | MEDIEN | EVENTS | INFOS
-  © 2000 by STANDHAFT.ORG -